Widmung

25 Jahre Mukoviszidose-Kinderambulanz – 25 Jahre Hilfe für Muko-Kids an der Saar.

Herzlichen Dank „unserem Doc“, Herrn Prof. Dr. Dockter!

Vor 25 Jahren gründete Herr Prof. Dr. Gerd Dockter die Mukoviszidose-Ambulanz an der Universitätsklinik für Kinder- und Jugendmedizin in Homburg Saar. Durch seine hohe Kompetenz und sein enormes persönliches Engagement hilft er den betroffenen Kindern und ihren Familien, die Krankheit anzunehmen und mit ihr besser zu leben.

Seit 25 Jahren ist Herr Prof. Dr. Dockter Mitglied im Mukoviszdose e.V., 1980 gründete er die Regionalgruppe Saar-Pfalz, seit 1985 ist er Mitglied des Vorstandes des Mukoviszidose e.V., seit 1995 zweiter Vorsitzender des Bundesvereins.

Herr Prof. Dr. Dockter war und ist immer Vorreiter, wenn es um Verbesserungen für seine Patienten geht: Er führte das Neugeborenen-Screening im Homburg ein, er schuf die bundesweit erste Stelle für eine Mukoviszidose-Ernährungsberaterin. Schon lange vor dem Trend gab es im Saarland eine mobile Krankengymnastin für Mukoviszidose-Kinder.

Für sein berufliches und ehrenamtliches Engagement möchten wir Herrn Prof. Dr. Dockter von ganzem Herzen danken.

Unser Dankeschön-Geschenk mit Gratulanten-Galerie soll diese Website sein. Auf lange Sicht eine Informationsplattform für Betroffene, Freunde, Therapeuten und Presse. Wir hoffen, auf diesem Weg verstärkt auf die Probleme von Mukoviszidose-Patienten aufmerksam machen und weitere Freunde für den Verein gewinnen zu können. Wir sind für jede Hilfe dankbar. Denn Therapie und Forschung müssen weitergehen.