Workshop Physiotherapie

  • -

Workshop Physiotherapie

Category : Events

Achtung!

Wegen mangelnder Nachfrage kann der Workshop leider nicht stattfinden.

Herzliche Einladung

Die Regionalgruppe Saar-Pfalz lädt Sie zu einem Workshop mit der Physiotherapeutin Simone Oettinger ein

am Samstag, den 01.04.2017
von 14.00 bis 17.30 Uhr

in den Räumen der Alois-Lauer-Stiftung,
Dr.-Prior-Str. 3, 66763 Dillingen

Physiotherapie bei CF  Autogene Drainage und Co

  • Mein Kind kann das noch nicht!
  • Ein neues Gerät ist herausgekommen Wieso haben wir das noch nicht?
  • Das kann doch nicht so anstrengend sein!

 

Liebe Eltern,

die eine oder andere Aussage werden Sie sicherlich schon einmal gehört oder gar selbst gedacht haben. Lassen Sie uns gemeinsam Techniken verstehen, ausprobieren und Missverständnisse ausräumen.
Bitte bringen Sie sportliche Kleidung mit.

Es freuen sich auf Ihr Kommen

Simone Oettinger und Evelyn Lill

Evelyn Lill
Tel. 06838-92695
e.lill@t-online.de

Simone Oettinger
Gabelsberger Str. 1
66117 Saarbrücken
Tel: 0681 – 92738940

Wichtige Hinweise zur Keimproblematik:

Die Diskussion um eine mögliche Kreuzinfektion mit Pseudomonas-Stämmen oder anderen Keimen von Patienten untereinander wird kontrovers geführt. Eine absolute Sicherheit, Kreuzinfektionen auszuschließen, gibt es nicht.

Aber der Gewinn, den die betroffenen Teilnehmer aus der Begegnung und dem Erfahrungsaustausch vor Ort ziehen, ist groß.

Deshalb haben sich die im Mukoviszidose e.V. organisierten Betroffenen und Eltern dafür ausgesprochen, regelmäßig Veranstaltungen für Betroffene durchzuführen.

Das geringe Risiko der Kreuzinfektion von Patienten untereinander lässt sich durch folgende Verhaltensregeln und Maßnahmen weiter verringern:

  • Bitte informieren Sie sich durch regelmäßige Sputumuntersuchungen über das eigene Keimspektrum und die Resistenzsituation.
  • Bitte desinfizieren Sie sich regelmäßig die Hände. Desinfizieren Sie in jedem Fall die Hände, wenn Sie das Zimmer verlassen.
    Desinfektionsmittel stellen wir Ihnen hierzu zur Verfügung.
  • Bitte halten Sie beim Husten und Niesen ein Taschentuch vor Mund bzw. Nase oder husten/niesen Sie in die Ellenbeuge.
  • Bitte geben Sie sich nicht die Hände. Wir mögen uns auch ohne Händedruck…….
  • Besondere Rücksichtnahme gegenüber teilnehmenden Kinder sollte selbstverständlich sein.
  • Ein verantwortungsvoller Umgang im Hinblick auf die Entsorgung des Sputums ist eine Grundvoraussetzung!

Bitte seien Sie sich Ihrer Verantwortung bewusst. Lernen wir „hygienisch“ zu denken, um derartige Veranstaltungen auch in Zukunft weiterdurchführen zu können.

 

Patienten mit akuten (Virus-)Infektionen, Burkholderia cepacia, nicht tuberkulösen Mycobacterien (NMT), 3 MRGN, 4 MRGN, MRSA und ähnlichen Keimen dürfen leider nicht persönlich an den Veranstaltungen teilnehmen!!!

 

Bei Bedarf können sich diese Patienten aber gerne mit Frau Oettinger persönlich in Verbindung setzen.


Suchen

Archive

Kalender

März 2017
M D M D F S S
« Jan   Jul »
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031